Skip to content

Tanzstudio Dreuw - Der Tanztreff - Tanzen lernen Sie bei uns!

Sections
Personal tools
You are here: Home » Impressum
Service

« June 2017 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

Impressum

Document Actions

Name des Unternehmers:

Gertrud Dreuw

Rechtsform:

Einzelfirma

Etablissement-Bezeichnung:

Tanzstudio Dreuw
Der Tanztreff

Firmenanschrift / Postanschrift:

Mennrathschmidt 47
41179 Mönchengladbach
Bundesrepublik Deutschland

Verantwortlicher Bearbeiter im Sinne des Presserechtes:

Gertrud Dreuw
Mennrathschmidt 47, D-41179 Mönchengladbach

Telefon:

+49-2161-926180

Telefax:

+49-2161-92618-99

Email-Adresse:

adreuw@tanztreff.de

Email-Adresse des Bearbeiters:

adreuw@tanztreff.de

Email-Adresse für allg. Kontakt:

kontakt@tanztreff.de

Erlaubnis zum Betrieb erteilende Behörde:

Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach
siehe http://www.moenchengladbach.de

Handelsregister o.ä.:

Bei der Tanzschule handelt es sich um einen Künstlerbetrieb, es wird kein Gewerbe ausgeübt, es liegt kein Registereintrag vor.

Umsatzsteueridentifikation:

DE 120 483 847

Web-Design:A. Dreuw GmbH
Mennrathschmidt 47
41179 Mönchengladbach
www.dreuw-gmbh.de



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Folgende Unterrrichtsbedingungen gelten für Kurse im Tanzstudio Dreuw:

Unterricht:

Durch unsere Bestätigung der Anmeldung kommt der Teilnahmevertrag zustande.
Für mitgebrachte Kleidung, Wertgegenstände und/oder Geld haftet die Schule nicht.  Sachbeschädigungen in den Schulräumen werden auf Kosten dessen, der sie verursacht hat, behoben. Eltern haften für Ihre Kinder.
Die Schule verpflichtet sich, während der Dauer des Lehrgangs für den Teilnehmer einen Übungsplatz freizuhalten und den Unterricht zu erteilen. Sollte aus Gründen, die die Schule vertreten kann, der Unterricht nicht stattfinden können, so wird der für die einzelne Stunde geltende Beitrag dem Schüler gutgeschrieben.
Ist ein Teilnehmer entschuldigt verhindert, an einer Unterrichtsstunde teilzunehmen, so lässt die Schule ihn gerne in einer anderen Gruppe zu. Ein Anspruch auf Erstattung in bar besteht nicht.
Der Teilnehmer verpflichtet sich, das erlernte nur für seinen persönlichen Gebrauch einzusetzen und nicht dritte hiermit zu unterrichten.
Ist ein Teilnehmer durch längere Krankheit oder Schwangerschaft gehindert, an den Unterrichtsstunden teilzunehmen, so ruht der Vertrag, sofern kein Zahlungsrückstand besteht, für die Dauer der Krankheit bzw. Schwangerschaft. Voraussetzung hierfür ist, dass der Schule ein auf Kosten des Teilnehmers erstelltes ärztliches Attest vorgelegt wird. Bei einmaligen Kursen kann eine Gutschrift erstellt werden.
Besondere Abreden mündlicher oder telefonischer Art und insbesondere Erklärungen, die Abänderung oder Aufhebung des Lehrvertrages betreffen, bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit immer der Schriftform.
Der Teilnehmer und der Vertragsnehmer sind damit einverstanden, dass die vetragsbezogenen Daten auf einer EDV-Anlage erfasst, gespeichert und weiterverarbeitet werden. Der Teilnehmer bzw. der Vertragsnehmer kann jederzeit gegen eine Gebühr einen Auszug seiner Daten anfordern. Nach Beendigung dieses Vertrages kann der Teilnehmer bzw. Vertragsnehmer die Löschung seiner Daten verlangen. Sollte einer dieser Punkte ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder gegen aktuelles oder zukünftiges Recht verstossen, werden die übrigen Bestimmungen, Punkte und Sätze hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame, die dem wirtschaftlichen Sinn der ursprünglichen Formulierung am nächsten kommt.

Nur monatliche Kurse:
Der Lehrgang - im folgenden Kurs genannt - beginnt für den Teilnehmer mit dem in der Anmeldung bezeichneten Zeitpunkt. Ein Kurs dauert grundsätzlich mindestens sechs Monate.
In den Sommerferien findet ein zusammengefasster Unterricht statt. Das gleiche gilt für  die Oster- und Herbstferien. An gesetzlichen Feiertagen sowie in den Weihnachtsferien entfällt der Unterricht. Die genannten Ferientermine richten sich nach den allgemeinen Schulen in Nordrhein-Westfalen. Ein Anspruch auf Ersatz der dadurch ausfallenden Stunden besteht nicht. Mit dem zusammengefassten Stundenplan während der Ferienwochen gilt die Leistung der Schule als erbracht.
Die Anmeldegebühr von 15 € ist bei der Anmeldung zu zahlen. Die Monatsbeiträge sind spätestens bis zum 10. eines jeden Monats auf das Schulkonto zu überweisen oder in bar zu zahlen. Tritt ein Teilnehmer während des laufenden Kalendermonates ein, so ist der erste Monatsbeitrag mit der Aufnahmegebühr fällig. Kommt ein Teilnehmer mit der Rate in Rückstand, so wird der gesamte Restbetrag ohne weitere Mahnung sofort fällig. Der Anspruch auf Zahlung der monatlichen Beiträge verjährt in drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Entstehen der Fälligkeit der jeweiligen monatlichen Beiträge. Der Anspruch auf Zahlung der einzelnen monatlichen Beiträge verjährt erst zu dem Zeitpunkt, an dem  unter obiger Regelung der letzte  zu zahlende Monatsbeitrag verjährt.
Wird ein Lehrgang nicht sechs Wochen vor dem jeweiligen Ablauf schriftlich gekündigt, so verlängert er sich stillschweigend jeweils um weitere drei Monate solange keine Kündigung erfolgt.

Nur einmalige Kurse:
Das Kurshonorar ist spätestens zur zweiten Kursstunde zu entrichten.


Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Gertrud Dreuw
Mennrathschmidt 47
41179 Mönchengladbach
Telefax: 02161-9261899
Email: kontakt@tanztreff.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung





Probestunden:

Probestunden sind kostenlos und unverbindlich. Es kommt kein weiterer Vertrag zu Stande. Die Teilnahme an Probestunden erfolgt auf eigene Gefahr.

Datenschutz

Im Bereich Internet wird oft über Datenauswertung, Nutzungsstatistiken und gesetzliche Regeln usw. diskutiert.

Leider wird ebenfalls vielfach Mißbrauch mit solchen Daten betrieben. Wir haben für uns folgende Regeln aufgestellt, an die wir uns halten und auf die Sie sich verlassen können - nicht nur im Internet:

  1. Alle Daten wie Email-Adressen, Namen etc. werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.
  2. Informationen über Kursbelegung, Probestunden etc. werden nur hausintern verarbeitet.
  3. Es werden auch auf Anfragen keine Auskünfte an Dritte herausgegeben.
  4. Die gesetzlichen Datenschutzregeln werden selbstverständlich beachtet.
  5. Sie werden von uns nicht mit EMail-Werbung belästigt. Ausnahme hierzu ist ein
    abonierter Info-Mail-Service, zu dem Sie sich gesondert freiwillig anmelden können.
  6. Besondere, vertrauliche Informationen werden nur persönlich zwischen Ihnen und uns behandelt,
    Versand per Mail oder Fax sowie Telefon ist ausgenommen.

Zu Fragen hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu von uns gesetzten Cookies.

Bildquellen / Bildnachweis

Das Bild der Dame, die mit dem Schuh telefoniert (auf allen Seiten) © Martin Schmid / Fotolia.de
Das Ballett-Mädchen in schwarz/weiß auf Seite http://www.tanztreff.de/kurse/kinder/ © Debbie O'Hare / Fotolia.de
Sonstige Bilder mit freundlicher Genehmigung von Chris Hendrics / www.pictures-of-life.de und Peter Dreuw






Anzeige:








Anzeige